Software
» Kreative Bewerbung schreiben
Funktionen / System
Video/Bilder
Download
Testzeit / Preise
Bestellung
Kundenmeinungen
Tipps zur Bewerbung
» 10-Sekunden-Haushaltsbuch
» 10-Sekunden-CD-Verwaltung

Shop
» Bestellung
» Informationen zur Bestellung

Service
» Hilfe / Support
» Kontakt / Impressum
» Datenschutz


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreative Bewerbung schreiben

Das Anschreiben - Beschreibung und Muster


Nachfolgend erhalten Sie Muster und Tipps zur Erstellung eines Anschreibens sowie zur Vermeidung von Fehlern.

Zweck des Anschreibens

Das AnschreibenBewerbungsanschreiben soll dem Personalchef einen ersten Eindruck von Ihrer Person vermitteln. Im Wesentlichen erhalten Sie mit dem Anschreiben die Möglichkeit darzustellen, warum Sie sich für die ausgeschriebene Position eignen.

Sie sollten diese Chance nutzen und für jede Bewerbung ein höchst individuelles Anschreiben entwickeln, das Ihre Person mit dem Unternehmen im Allgemeinen und der ausgeschriebenen Position im Besonderen in Verbindung bringt.

Gelingt es Ihnen, diese Verbindung überzeugend herzustellen, haben Sie große Vorteile gegenüber ähnlich qualifizierten Bewerbern. Lassen Sie diesen potentiellen Vorteil des in dieser Hinsicht oft vernachlässigten Anschreibens nicht ungenutzt.

Fehler vermeiden

Bei der Erstellung des Anschreibens sollten Sie sehr sorgfältig vorgehen: Nach einer Erhebung des Blogs Karrierebibel steigen schon 45 Prozent der Personalentscheider nach einem Schreibfehler aus. Rechtschreibfehler gehören zu den häufigsten Mängeln in Bewerbungsanschreiben. Und sie fallen Personalern meist sofort ins Auge.

Doch auch viele weitere Fallstricke bei der Erstellung eines Bewerbungsanschreibens werden von Personalchefs kaum übersehen: Grammatikalisch falsche, ungeschickte oder abgegriffene Formulierungen, Widersprüche und Ungereimtheiten, Fehler bei der Anrede oder bei der Bezugnahme auf die Stellenanzeige.

Bewerbungsanschreiben-MusterBewerbungsanschreiben-Muster anklicken zum Vergrößern

Auch formale Mängel (Seitenränder, Schriftart, Schriftgröße, Briefkopf, Anschriftenblock und so weiter) und die Missachtung anderer Standards fallen schnell negativ auf. Und das zu Recht, kann man doch aus Fehlern im Bewerbungsanschreiben durchaus auf die Sorgfalt des Bewerbers im Arbeitsalltag schließen.

Umsetzung

Nehmen Sie sich Zeit für das Anschreiben. Bevor Sie auch nur einen Satz zu Papier bringen: Überlegen Sie, wo Ihre Stärken liegen, vor allem im Hinblick auf die ausgeschriebene Position. Ermitteln Sie Ihre persönlichen Vorzüge gegenüber potentiellen Mitbewerbern.

Formulieren Sie Ihre Stärken sorgfältig aus. Bereits der Einleitungssatz kann entscheiden, ob überhaupt weitergelesen wird. Wenn Sie Texte nicht gut formulieren können, lassen Sie sich helfen. Auch Standardtexte können in diesem Fall durchaus eine Hilfe sein – als Grundlage für die eigene, individuelle Formulierung.

Schießen Sie aber nicht über das Ziel hinaus. Überschreitet Ihr Anschreiben eine Seite, sind Ihnen die genervt verdrehten Augen des Personalers sicher. Bei einer solchen Länge gibt es immer Spielraum zum Kürzen: Streichen Sie überflüssige Floskeln, ausufernde Erläuterungen oder Aspekte, die bereits Ihr Lebenslauf erzählt.

Anschreiben-MusterAnschreiben-Muster anklicken zum Vergrößern

Das fertige Anschreiben sollten Sie nicht ein Mal, sondern mindestens zwei Mal auf Fehler überprüfen (ausdrucken!). Und lassen Sie es von mindestens einer anderen Person gegenlesen.

Bedenken Sie außerdem: Zwei Bewerbungen mit individuellen und gut ausformulierten, fehlerfreien Anschreiben werden erfolgreicher sein als zwanzig Schnell-Bewerbungen.

Fazit

Die Erstellung eines Anschreibens wird wohl für die meisten Bewerber trotz noch so gutgemeinter Ratschläge immer eine lästige Aufgabe bleiben. Hier hilft das Bewerbungsprogramm Kreative Bewerbung schreiben, mit dem Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen erstellen, verwalten und versenden können. Per Mausklick stellen Sie mit der Software aus über 1000 hochwertigen Anschreibensätzen Ihr individuelles Bewerbungsanschreiben zusammen. Der Individualisierer gibt Anregungen für besonders individuelle Formulierungen und viele Quickinfos und Hinweise bewahren Sie vor formalen oder inhaltlichen Fehlern.

Anschreiben-Muster (Screenshot)
Anschreiben-Muster (Kreative Bewerbung schreiben)

Wie auch immer Sie Ihr Anschreiben erstellen: Sehen Sie das Dokument als eine Art Gutachten. Doch anders als beispielsweise beim Arbeitszeugnis, unterliegt die Erstellung des Anschreibens vollständig Ihrer Kontrolle. Nutzen Sie diese Chance und erstellen Sie ein Selbstgutachten, das den Entscheider überzeugt. Und nehmen Sie sich dafür so viel Zeit wie Ihnen die ausgeschriebene Position Wert ist.

Zurück zur Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen